Google+
Nach oben

Operationen an den Augenlidern

Operative Eingriffe an den Lidern können bei Fehlstellungen wie Auswärtskippung des Lids (Ektropium) oder Einwärtskippung (Entropium) erforderlich sein. Gut- oder bösartige Neubildungen, Fehlstellungen der Wimpern mit Schädigung der Hornhautoberfläche oder eine Fehlstellung des Tränenpünktchens können Anlass für eine chirurgische Maßnahme an den Augenlidern sein. Neben einem guten medizinischen Resultat ist ein ästhetisch kosmetisches Ergebnis selbstverständlich genauso wichtig.

Darüber hinaus führen unsere erfahrenen Lidchirurgen auch ästhetische Operationen wie Lidstraffungen (Blepharoplastik), Entfernungen von Fetteinlagerungen an den Lidern (Xanthelasmen) oder Botoxbehandlungen durch.

Gerne sind unsere Spezialisten bereit im Rahmen eines ausführlichen Gesprächs über die verschiedenen operativen Möglichkeiten, Techniken und individuellen Prognosen aufzuklären und zu beraten.