Google+
Nach oben

Schieloperationen

Operationen manifester oder verdeckter Schielstellungen gehören seit vielen Jahren zum augenchirurgischen Repertoire.

In erster Linie handelt es sich hierbei um Korrekturen der geraden, sogenannten horizontalen Augenmuskeln, seltener auch um Korrekturen der vertikalen oder schrägen Augenmuskeln. Schieloperationen werden aus funktionellen, aber auch kosmetischen Gründen (eher im Erwachsenenalter) durchgeführt.

Voraussetzung für ein optimales operatives Ergebnis ist eine präzise präoperative Diagnostik im Rahmen unserer Sehschulen, die unsere erfahrenen Orthoptistinnen und spezialisierten Fachärzte durchführen.