Google+
Nach oben
linsenchirurgie

Sehen ohne Brille – durch Linsenchirurgie

Linsenoperationen zur Beseitigung von Fehlsichtigkeiten werden dann von uns empfohlen, wenn eine Laserkorrektur aufgrund der Höhe der Fehlsichtigkeit nicht mehr möglich ist oder insbesondere dann, wenn es um die Korrektur der Alterssichtigkeit geht.

Grundsätzlich werden bei der Linsenoperation von Fehlsichtigkeiten zwei Verfahren unterschieden:

  • Wird zusätzlich zur natürlichen Augenlinse eine Kunstlinse in das Augeninnere eingepflanzt, so spricht man von einer sogenannten phaken Linse.
  • Wird hingegen die natürliche Linse wie bei der Grauen Star Operation entfernt und durch eine Kunstlinse ersetzt, spricht man vom refraktiven Linsentausch (RLA) oder Refraktiv Lens Exchange (RLE).

Linsenoperationen zur Beseitigung von Fehlsichtigkeiten bieten wir in allen unseren ambulanten und stationären OP-Einrichtungen an. In den AugenAllianz-Zentren werden jährlich weit über 8 000 Linsenoperationen durchgeführt, unsere operativen Einrichtungen unterliegen strengsten Qualitätskontrollen.