Google+
Nach oben
Konrad-Adenauer-Str. 11
72072 Tübingen

Das ambulante augenärztliche Operationszentrum in der Konrad-Adenauer-Straße ist nur wenige Gehminuten vom Hauptbahnhof der Universitätsstadt Tübingen entfernt gelegen. Im April 2014 eröffnet, handelt es sich auf mehr als 400 m² um eine hochmoderne Einrichtung zur Durchführung ambulanter augenärztlicher Operationen und sämtlicher hierfür erforderlichen diagnostischen Maßnahmen. Wie alle unsere Einrichtungen genügt das AOZ selbstverständlich allen sicherheits- und hygienetechnischen Maßgaben für ambulante OP-Einrichtungen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.aoz-tuebingen.de

Team

Dr. med. Herwig Landenberger

Lebenslauf

  • Studium der Humanmedizin an der Universität Freiburg und Tübingen 1990-1996
  • Facharztausbildung in der Universitäts-Augenklinik Tübingen 1997-2003
  • Promotion in der Glaukomdiagnostik 2003
  • Anerkennung als Facharzt für Augenheilkunde 2003
  • Ltd. Oberarzt in der Charlottenklinik für Augenheilkunde in Stuttgart 2003-2012
  • Ärztlicher Leiter des Medizinischen Versorgungszentrums Charlottenklinik 2010-2012
  • Niedergelassen als Facharzt in Reutlingen seit 2012

Mitgliedschaften

  • Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft (DOG)
  • Berufsverband der Augenärzte (BVA)
  • Bund Deutscher Ophthalmochirurgen (BDOC)
  • Deutschsprachige Gesellschaft für Intraokularlinsen-Implantation und refraktive Chirurgie (DGII)
  • European Society for Cataract and Refractive Surgery (ESCRS)

Schwerpunkte

  • Cataract-Chirurgie
  • Glaukom-Chirurgie
  • Vitreoretinale Chirurgie (epiretinale Gliose/ Membranen)
  • Refraktive Intraokularlinsenchirurgie (ICL)
  • Laserchirurgie (Nachstar, Glaukom, Netzhaut)
  • Intravitreale operative Medikamentenbehandlung IVOM bei AMD, Diabetes, Venenverschlüssen, Myopie
  • Lidchirurgie, kosmetisch, funktionell und rekonstruktiv^
  • Tränenwegschirurgie
Dr. med. Herwig Landenberger

Dr. med. Anne Mielke

(angestellte Fachärztin)

Lebenslauf

  • 1981-1994 Schulausbildung in Geldern am Niederrhein
  • 1994-2001 Studium der Humanmedizin an den Universitäten Marburg und Münster/ Westfalen
  • 2002-2007 Facharztausbildung Augenabteilung am St. Franziskus-Hospital Münster sowie Katharinenhospital Stuttgart
  • 2007 Anerkennung als Fachärztin für Augenheilkunde
  • 2008-2012 Universitätsaugenklinik Tübingen, Sehbehindertenambulanz
  • 2013 Niederlassung als Fachärztin für Augenheilkunde in Metzingen

Mitgliedschaften

  • Bund der Deutschen Ophthalmochirurgen (BDOC)
  • Deutscher Ophthalmologische Gesellschaft (DOG)

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Diagnostik und Therapie von Netzhauterkrankungen insbesondere bei
    – Altersabhängiger Makuladegeneration (AMD)
    – Diabetes mellitus
    – Retinalen Gefäßverschlüssen
    – Myopie
  • Operative Medikamenteneingabe in das Auge (IVOM)
  • Laserchirurgie der vorderen und hinteren Augenabschnitte
  • Glaukomdiagnostik und Therapie
  • Augenärztliche Gutachtertätigkeit
Dr. med. Anne Mielke

Leistungen

Diagnostisches Spektrum:

  • Untersuchung der vorderen und hinteren Augenabschnitte
  • Untersuchung der Brechkraftverhältnisse der Augen (Refraktion)
  • Augeninnendruckmessung (Tonometrie)
  • Untersuchung der Pupillenfunktion
  • Prüfung des Kontrastsehens und des Dämmerungs-, Nacht- und Farbsehvermögens
  • Endothelzellmikroskopie der Hornhaut
  • Optische und sonographische Bestimmung der Hornhautdicke (Pachymetrie)
  • Hornhauttopographie
  • Optische Biometrie (Vermessung des Auges, IOL-Master)
  • Heidelberg Retinatomograph (HRT)
  • Optische Kohärenztomographie (OCT)
  • Fluoreszenzangiographie
  • Ultraschalluntersuchung des Auges
  • Spectralis HRA + OCT FA der Firma Heidelberg Engineering
  • Fotodokumentation der vorderen und hinteren Augenabschnitte

Operatives Spektrum:

  • Operation des Grauen Stars einschließlich der Einpflanzung neuer Speziallinsen
  • Spezielle Linsenchirurgie („Brille weg“)
  • Spezielle Linsenchirurgie zur Beseitigung der Alterssichtigkeit (Presbyopie)
  • Behandlung der altersbedingten Makuladegeneration

Anfahrt